24. August 2017

34 kleine Skorpione und eine europäische Sumpfschildkröte erblicken das Licht der Welt.

34 Stück – so viel stacheligen Nachwuchs hat Euscorpius italicus, der europäische Skorpion, im Klimahaus zur Welt gebracht. Skorpione legen keine Eier, sondern sind lebendgebärend. Sie tragen ihren Nachwuchs auf dem Rücken, bis sich dieser zum ersten Mal häutet. Dann sind die kleinen Skorpione auf sich selbst gestellt. Die Elterntiere der Euscorpius italicus können die Besucher des Klimahauses in der Reisestation „Sardinien“ sehen. Bis ihre Sprösslinge einziehen, dauert es jedoch noch ein wenig. Die Stiche dieses Skorpions sind übrigens für den Menschen harmlos und sind vergleichbar mit einem Bienenstich.

Weniger zahlreich aber mindestens genauso spannend ist der Nachwuchs der europäischen Sumpfschildkröte. Sie ist die einzige in Deutschland vorkommende Schildkrötenart und wurde 2015 zum Reptil des Jahres gewählt. In Deutschland gilt sie als vom Aussterben bedroht. Im Klimahaus hat das Sumpfschildkrötenpaar Eier gelegt und vor kurzem schlüpfte der erste Sprössling. Auch hier wird es noch dauern bis die kleine Sumpfschildkröte zu den Eltern in die Reisestation „Sardinien“ zieht. Zuerst wird sie hinter den Kulissen vom fachkundigen Personal des Klimahauses groß gezogen. „Es ist ein gutes Zeichen, dass wir so viel Nachwuchs bei unterschiedlichen Tieren haben“, freut sich der biologische Leiter der Wissens- und Erlebniswelt, Lutz Fischer. „Das bedeutet, dass wir die Bedürfnisse der Arten kennen, berücksichtigen und Ihnen die richtigen Bedingungen schaffen.“

Das Klimahaus ist nicht nur Wissens- und Erlebniswelt, sondern auch ein Zoo

Im Klimahaus Bremerhaven leben 250 verschiedene Tierarten. Darunter 135 verschiedene Fischarten, 22 Reptilienarten sowie zahlreiche Spinnengattungen und Insekten. Besonders beliebt sind die Galago-Äffchen, die 2015 in die Wissens- und Erlebniswelt gezogen sind. In der Reisestation „Sardinien“ tummeln sich derweil die unterschiedlichsten Insekten- und Reptilienarten – darunter der Europäische Skorpion und die Sumpfschildkröte. Doch auch die Aquarien und Wasserlandschaften ziehen die Blicke der Besucher geradezu magisch an. In den Reisestationen „Kamerun“ und „Samoa“ treffen die Besucher auf faszinierende Flusslandschaften und Unterwasserwelten.

Das Klimahaus ist daher eine eingetragene zoologische Einrichtung. Für einige Tierarten, wie zum Beispiel für die Blaupunkt-Rochen und die Stumpfkrokodile, ist das Klimahaus sogar Teil des Europäischen Zuchtbuch-Programms. Darüber hinaus steht das Experten-Team im Informationsaustausch mit Instituten, Universitäten, zoologischen und botanischen Einrichtungen, aber auch mit Personen aus dem Hobbybereich und der Zucht. Zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel zum Forschungsinstitut Senckenberg, zum Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT), dem Zoo Berlin und dem Haus des Meeres in Wien bereichern die Arbeit auf beiden Seiten.

Kontakt

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Am Längengrad 8

27568 Bremerhaven

 

Tel.: +49-(0)471-902030-0

Fax: +49-(0)471-902030-99

info@klimahaus-bremerhaven.de

 

 

Social Media

Öffnungszeiten

April bis August

Mo - Fr:09 - 19 Uhr     
Sa - So, feiertags:10 - 19 Uhr     

Öffnungszeiten

September bis März

  

Mo - So, feiertags:10 - 18 Uhr     
24.12. & 25.12.:geschlossen     
31.12. & 01.01.:geschlossen     

Preise

Erwachsene16,00 €
Gruppe Erwachsene13,00 €
Ermäßigt

11,50 €

Gruppe ermäßigt8,50 €
Kinder bis 4 JahreFrei
Familienkarteab 35,00 €