SATITOA

SAMOA

Türkisblaues Meer, weißer Sandstrand und Palmen, die sich leicht im Wind wiegen. So stellen sich viele den perfekten Urlaub vor. Im kleinen Inselstaat Samoa in der Südsee wird man fündig, denn hier ist es wirklich paradiesisch. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr zwischen 28 und 35 Grad Celsius, und in den Korallenriffen vor der Küste tummeln sich viele exotische bunte Fische.

Kultur und Leben

auf Samoa

Im Mittelpunkt der Reisestation »Samoa« steht natürlich das Leben in der Südsee. Obwohl die Inselwelt für viele ein Traumreiseziel ist, sind die dortigen Lebensverhältnisse, Traditionen und die Kultur den Urlaubern vielfach fremd.

Axel Werner konnte bei seinem Besuch in Samoa dennoch eine Freundschaft zu den beiden Samoanern Vaniah und Foua aufbauen, so dass diese kurz vor der Eröffnung des Klimahauses nach Bremerhaven kamen, um hier die aus ihrer Heimat stammende Fale aufzubauen. Denn diese Technik beherrschen europäische Handwerker so gut wie gar nicht. Der Blick aus dem Pfahlbau auf die Lagune gehört zu den vielen ungewöhnlichen und beeindruckenden Perspektiven, die das Klimahaus zu bieten hat.

 

Wer hier nur fünf Minuten die Aussicht auf die Südseeidylle genossen hat, versteht, warum das Paradies so schützenswert ist.

Gefahr für

das Paradies

Das Kleinod am anderen Ende der Welt ist in Gefahr. Denn in der Südsee hat der Klimawandel bereits alarmierende Spuren hinterlassen. Vieles deutet bereits darauf hin, dass das Paradies für immer verloren ist, wenn nicht bald weltweit konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz ergriffen werden. Obwohl im Klimahaus Dramatik nicht im Vordergrund steht, finden sich in der Reisestation »Samoa« doch Anzeichen der Bedrohung durch den Klimawandel: Der Strommast mit den abgerissenen Leitungen steht für die seit den 1980er-Jahren wachsende Zahl von tropischen Wirbelstürmen, die über den Inselstaat hinwegfegen und schwerste Schäden anrichten. Die Nähe des Wassers am Fuße der Kirche verdeutlicht die akute Hochwassergefahr, der die Inseln ausgesetzt sind. Auch unterhalb der Wasseroberfläche hat der Klimawandel Veränderungen ausgelöst: Schon bei einer Erwärmung des Meerwassers um wenige Zehntel Grad Celsius geraten die empfindlichen Ökosysteme der Korallenriffe in Gefahr. Wenn sie absterben, verliert Samoa nicht nur die einzigartige Artenvielfalt des Riffs, sondern auch seine natürlichen Bollwerke gegen Sturmfluten.

Kontakt

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Am Längengrad 8

27568 Bremerhaven

 

Tel.: +49-(0)471-902030-0

Fax: +49-(0)471-902030-99

info@klimahaus-bremerhaven.de

 

 

Social Media

Öffnungszeiten

April bis August

Mo - Fr:09 - 19 Uhr     
Sa - So, feiertags:10 - 19 Uhr     

Öffnungszeiten

September bis März

  

Mo - So, feiertags:10 - 18 Uhr     
24.12. & 25.12.:geschlossen     
31.12. & 01.01.:geschlossen     

Preise

Erwachsene16,00 €
Gruppe Erwachsene13,00 €
Ermäßigt

11,50 €

Gruppe ermäßigt8,50 €
Kinder bis 4 JahreFrei
Familienkarteab 35,00 €