7. BILDUNGSFORUM am 13. März 2018

IM KLIMAHAUS BREMERHAVEN

Unter dem Titel „Die Zukunft mit hochwertiger Bildung gestalten – Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der Agenda 2030 (SDG)“ befasst sich das 7. Bildungsforum mit der Frage, wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele beitragen. Zur Umsetzung der Agenda 2030 in Deutschland hat die Bundesregierung 2016 eine neue Nachhaltigkeitsstrategie verfasst, die sich an den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDG) orientiert. In diesem Zusammenhang präsentieren sich Beispiele aus der Bildungspraxis zu Ziel 4 (Hochwertige Bildung), Ziel 8/12 (Menschenwürdiges Arbeiten/ Nachhaltiges Wachstum und Konsum) sowie Ziel 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz).

In drei verschiedenen Werkstätten haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, verschiedene Projekte zu den Themen „UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung als Hebel zur Umsetzung der Sustainable Developement Goals (SDGs)“, „Bildung für mehr Klimaschutz“ und „Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften“ kennenzulernen und zu diskutieren. Neben Fachvorträgen und Diskussionsrunden bieten wir hier den Teilnehmern die Möglichkeit, sich konkret mit erfolgreichen und innovativen Praxisbeispielen aus unterschiedlichen Bildungsbereichen zu informieren.

Das Bildungsforum wird jährlich vom Klimahaus Bremerhaven durchgeführt und ist eine Fortbildungsveranstaltung zu einem gesellschaftlich und wissenschaftlich aktuellen Thema vor dem Hintergrund der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen.
Neben Fachvorträgen und Diskussionsrunden bieten wir hier den Teilnehmern die Möglichkeit, sich konkret mit erfolgreichen und innovativen Praxisbeispielen aus unterschiedlichen Bildungsbereichen zu informieren. Mit ca. 100 Teilnehmern werden so die Möglichkeiten einer qualitativ hochwertigen Vermittlung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung diskutiert und erfahrbar gemacht. Die Themen reichen dabei von der außerschulischen Bildung über das Globale Lernen und der kulturellen Bildung für nachhaltige Ernährung.

Das Bildungsforum richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und aus Erwachsenenbildungsinstituten, Lehramtsanwärter und Studierende ebenso wie an Pädagogen und Interessierte aller Fachrichtungen.

Das Klimahaus unterstützt die nachhaltigen Entwicklungsziele.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Mit freundlicher Unterstützung von:

Für Aussteller


Sie möchten Aussteller werden?
Anfragen können Sie an bildungsforum@klimahaus-bremerhaven.de senden.

Anmeldung

Preis bis 31.01.2018: 34,- EUR p. P. inkl. Tagungsverpflegung.

Preis ab 01.02.2018: 39,- EUR p. P. inkl. Tagungsverpflegung.
Ermäßigte (Studenten und Referendare) weiterhin 34,- EUR p. P.
 

Änderungen am Programm vorbehalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Die mit einem * gekennzeichneten Angaben sind verpflichtend.

Werkstatt 1

Ziel 4 / 4.7 Qualitativ Hochwertige Bildung / BNE

Das Weltaktionsprogramm (WAP) für Bildung für Nachhaltige Entwicklung der UNESCO als Hebel zur Umsetzung der Agenda 2030 (SDG).

Moderation: Deutsche UNESCO Kommission

Werkstatt 2

Ziel 13 / 13.3. Bildung für mehr Klimaschutz

Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen wird Bildung erstmals als Umsetzungselement in der internationalen Klimapolitik anerkannt und im SDG 13 explizit als Hebel zur Erreichung von Klimaschutzzielen benannt. Wie können außerschulische Bildungszentren Treibhausgasemissionen reduzieren und mit Bildungsangeboten zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele beitragen? In der Werkstatt sollen Anregungen für Klimabildungsaktivitäten weiter gegeben und dazu ermutigt werden, Chancen für eine systemische Klimaschutzbildung im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung stärker zu nutzen.

Moderation: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost / Naturgut Ophoven

Werkstatt 3

Ziel 8 / 12 Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften

Die Werkstatt „Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften“ gibt eine praxisnahe Einführung in das Social? Entrepreneurship?Konzept. Gesellschaftliche Probleme unternehmerisch angehen und einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft leisten – das können auch Schüler und Schülerinnen lernen. Wir möchten die Teilnehmer als Botschafter für ein alternatives Wirtschaften gewinnen. Zusammen mit Praxispartnern stellen wir Optionen zur Kompetenzvermittlung vor. Wir setzen uns mit diesem Phänomen auseinander und erproben in der Runde, wie Ideen zur Weltverbesserung sozialunternehmerisch umgesetzt werden können.

Moderation: Hilfswerft gGmbH

Kontakt

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Am Längengrad 8

27568 Bremerhaven

 

Tel.: +49-(0)471-902030-0

Fax: +49-(0)471-902030-99

info@klimahaus-bremerhaven.de

 

 

Social Media

Öffnungszeiten

April bis August

Mo - Fr:09 - 19 Uhr     
Sa - So, feiertags:10 - 19 Uhr     

Öffnungszeiten

September bis März

  

Mo - So, feiertags:10 - 18 Uhr     
24.12. & 25.12.:geschlossen     
31.12. & 01.01.:geschlossen     

Preise

Erwachsene16,00 €
Gruppe Erwachsene13,00 €
Ermäßigt

11,50 €

Gruppe ermäßigt8,50 €
Kinder bis 4 JahreFrei
Familienkarteab 35,00 €