Kindertageseinrichtungen

EINE ENTDECKUNGSREISE

DURCH DIE KLIMAZONEN DER ERDE

Ein/e Klimahaus-Mitarbeiter/in nimmt die Gruppe mit auf eine Erkundungstour durch den Ausstellungsbereich „Reise“. Auf der Reise um die Welt werden alle Sinne angesprochen, die Kinder erkunden spielerisch die Ausstellung und erfahren, wie unterschiedlich unsere Erde aussieht und woran das liegt.

RAHMENPLANBEZUGLebensräume von Tieren und Pflanzen, Kulturelle Vielfalt, Toleranz, Achtung der Umwelt
GRUPPENGRÖSSEmin 12 / max. 20 Kinder
DAUER1,5 Stunden
KOSTEN2,00 EUR pro Kind zzgl. Eintritt

AUF DEN SPUREN DER TUAREG

DIE WÜSTE HAUTNAH ERLEBEN

Wer lebt in der Wüste? Und wie funktioniert das so ganz ohne Strom? Gemeinsam mit dem Kamel Kalle und einem/r Mitarbeiter/in lernen die Kinder die Tuareg und ihren Alltag kennen und machen einen Ausflug in die Wüste Sahara in Niger.

RAHMENPLANBEZUGKulturelle Vielfalt und unterschiedliche Wertvorstellungen, Umgang mit natürlichen Ressourcen, Toleranz
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 20 Kinder
DAUER2 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Kind zzgl. Eintritt

FA‘A SAMOA

AB IN DIE SÜDSEE

In diesem Workshop lernen die Kinder die Südseeinsel Samoa kennen und erfahren,

wie die Menschen dort leben. Anschließend nimmt ein/e Mitarbeiter/in die Kinder mit auf einen Streifzug durch die Unterwasserwelt des Pazifiks.

RAHMENPLANBEZUGKulturelle Vielfalt und unterschiedliche Wertvorstellungen, Toleranz, Lebensräume von Tieren und Pflanzen
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 20 Kinder
DAUER2 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Kind zzgl. Eintritt

Grundschulen

ERKUNDUNGSBÖGEN

Die Schüler/innen entdecken in kleinen Gruppen den Ausstellungsbereich „Reise“. An verschiedenen Stationen lösen sie knifflige Aufgaben und werden zum Ausprobieren und Mitmachen angeregt.

LEHRPLANBEZUGKulturelle Vielfalt, Tier- und Pflanzenwelt, Anpassung an Lebensräume
GRUPPENGRÖSSEIndividuell
DAUERca. 2 Stunden
KOSTEN

0,50 EUR pro Erkundungsbogen zzgl. Eintritt

(Schreibunterlagen und Stifte bitte mitbringen)*

*Die Erkundungsbögen finden Sie auch hier zum herunterladen.

Eine ENTDECKUNGSREISE

DURCH DIE KLIMAZONEN DER ERDE

Ein/e Klimahaus-Mitarbeiter/in nimmt die Gruppe mit auf eine Erkundungstour durch den Ausstellungsbereich „Reise“. Auf der Reise um die Welt werden alle Sinne angesprochen; die Kinder erkunden spielerisch die Ausstellung und erfahren, wie unterschiedlich unsere Erde aussieht und woran das liegt.

LEHRPLANBEZUGKulturelle Vielfalt, Tier- und Pflanzenwelt, Anpassung an Lebensräume
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 30 Schüler/innen
DAUER1,5 Stunden
KOSTEN2,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

DIE KLEINE

WETTERSHOW

Im Wetterstudio des Klimahauses dreht sich alles um Sonne, Wasser und Luft. In der kleinen Wettershow bekommen die Schüler/innen Einblicke in die Welt des Wetters und der Wettervorhersage. Gemeinsam mit einem/r Mitarbeiter/in wird rund um unser Wetter gerätselt und experimentiert. Anschließend können die Schüler/innen in der Greenbox einen eigenen Wetterbericht moderieren.

LEHRPLANBEZUGWetterphänomene, Eigenschaften von Luft und Wasser, einfache Experimente
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 30 Schüler/innen
DAUER1 Stunde
KOSTEN2,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

AUF DEN SPUREN DER TUAREG

DIE WÜSTE HAUTNAH ERLEBEN

Wer lebt in der Wüste? Und wie unterscheidet sich das Leben der Tuareg von unserem? Gemeinsam mit einem/r Mitarbeiter/in machen die Schüler/innen einen Ausflug in die Wüste Sahara in Niger und lernen das Wüstenvolk Tuareg und deren Alltag kennen.

LEHRPLANBEZUGWahrnehmung von Vielfalt und Unglichheiten, Tier- und Pflanzenwelt auf der Erde
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 25 Schüler/innen
DAUER2 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

HANDREICHUNG FÜR LEHRKRÄFTE

DER GRUNDSCHULE

Die Handreichung wurde entwickelt, um einen Besuch im Klimahaus mit Grundschulklassen vor- und nachzubereiten. Das Klimahaus bietet die Möglichkeit, diverse Themen zu veranschaulichen: vom Wetter über die Klimazonen der Erde bis zur biologischen und kulturellen Vielfalt der Welt. Die Handreichung zeigt Möglichkeiten auf, wie die Themen im Grundschulalltag eingebunden werden können, welche Angebote das Klimahaus während des Besuchs zur Verfügung stellt und gibt Literatur- und Internettipps sowie Experimentier- und Bastelideen für den Unterricht.

Sekundarstufe I

ERKUNDUNGSBÖGEN

Die Schüler/innen entdecken in kleinen Gruppen den Ausstellungsbereich „Reise“. Sie recherchieren zu Klima und Klimawandel in den Reiseländern und werden zum Nachdenken und Ausprobieren angeregt.

LEHRPLANBEZUGWetter und Klima, Klima- und Vegetationszonen, Klimaveränderungen, Einfluss des Menschen auf die Natur, Anpassung an Lebensräume
GRUPPENGRÖSSEindividuell
DAUERca. 2 Stunden
KOSTEN0,50 EUR pro Erkundungsbogen zzgl. Eintritt (Schreibunterlagen und Stifte bitte mitbringen)*

*Die Erkundungsbögen finden Sie auch hier zum herunterladen.

EINE BADEWANNE FÜR EINE TASSE KAFFEE

VIRTUELLES WASSER – UNSER VERBORGENER WASSERKONSUM

Was steckt hinter dem Begriff „Virtuelles Wasser“? Nach einer kurzen Einführung arbeiten die Schüler/innen in Kleingruppen und recherchieren Informationen in den verschiedenen Ausstellungsbereichen des Klimahauses. Sie nähern sich spielerisch dem Themenkomplex „Virtuelles Wasser“ und wenden ihr hinzugewonnenes Wissen anschließend kreativ an. So wird virtuelles Wasser im wahrsten Sinne des Wortes (be-)greifbar.

LEHRPLANBEZUGWaren aus aller Welt: Produktion, Handel und Konsum; Ressourcen; wachsende Ungleichheit in der „Einen Welt“
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 30 Schüler/innen
DAUERca. 2,5 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

HANDREICHUNG FÜR LEHRKRÄFTE

ZU DEN ERKUNDUNGSBÖGEN

Die Handreichung dient der Vor- und Nachbereitung eines Besuchs des Ausstellungsbereichs „Reise“ im Klimahaus. Sie enthält Informationen zu den Klimazonen, die bereist werden, und unterstützt die Orientierung im Ausstellungsbereich „Reise“. Sie stellt Hintergrundinformationen zur Ausstellung bereit, die sich auf die Fragen in den Erkundungsbögen beziehen. Für eine Vertiefung des Themas gibt sie Tipps zu Fachliteratur und Links zu ausgewählten Internetseiten.

VERLORENE VIELFALT

DIE BEDEUTUNG DER ARTENVIELFALT FÜR DIE MENSCHHEIT

Mit Materialien aus dem WWF-Artenschutzkoffer erarbeiten die Schüler/innen interaktiv die Zusammenhänge im Ökosystem und die Bedrohung dieses empfindlichen Gleichgewichts durch die menschliche Übernutzung der Natur. Spannende Informationen und lebende Reptilien, Amphibien und Fische bieten einen tollen Einblick in eine Reise um die Welt.

LEHRPLANBEZUGEingriffe des Menschen in Ökosysteme, Anpassung von Tieren und Pflanzen an Lebensräume
GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 30 Schüler/innen
DAUER2 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

Kochschule

4. bis 10. Klasse

KLIMASCHMECKER

UND WELTENTDECKER

Bei diesem Workshop beschäftigen sich die Schüler/innen mit saisonalen und regionalen Produkten sowie anderen Aspekten der klimafreundlichen und gesunden Ernährung. Dabei wird der CO2-Fußabdruck verschiedener Lebensmittel ermittelt und Gerichte dementsprechend zusammengestellt. Bei einem Ausflug in den Ausstellungsbereich „Reise“ erfahren sie mehr über die Besonderheiten der Ess-Kultur in den Ländern entlang des achten Längengrads. Nach einem gemeinsamen Kocherlebnis werden die selbst zubereiteten Speisen in der Gruppe zusammen gegessen.

GRUPPENGRÖSSEmin. 20 / max. 30 Schüler/innen
DAUER4 Stunden
KOSTEN3,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

KÜCHENHELDEN

Dieser Workshop ist losgelöst von einem Gang durch die Ausstellung „Reise“ und findet ausschließlich in der FRoSTA-Kochschule statt. Hier beschäftigen sich die Schüler/innen mit saisonalen und regionalen Produkten sowie anderen Aspekten der klimafreundlichen und gesunden Ernährung. Dabei wird der CO2-Fußabdruck verschiedener Lebensmittel berechnet und Gerichte dementsprechend zusammengestellt. Nach einem gemeinsamen Kocherlebnis werden die selbst zubereiteten Speisen in der Gruppe zusammen gegessen.

GRUPPENGRÖSSEmin. 12 / max. 16 Schüler/innen
DAUER2,5 Stunden
KOSTEN8,50 EUR pro Schüler/in

HANDREICHUNG FÜR LEHRKRÄFTE

ZUR FROSTA KOCHSCHULE

Die Handreichung dient der Vor- und Nachbereitung eines Besuchs der von FRoSTA gesponserten Kochschule im Klimahaus. Sie enthält neben Bezügen zum Lehrplan Hintergrundinformationen zum Thema „Ernährung“ in den Ländern des Ausstellungsbereichs „Reise“ im Klimahaus. Zudem bietet sie Wissenswertes zu Nährstoffen, Zusatzstoffen, klimafreundlicher Ernährung und nachhaltigem Konsum. Zum Abschluss gibt sie Tipps zu weiterführender Literatur und Internetlinks sowie Mineralstoff- und Vitamintabellen und einen Saisonkalender.

Lehrplanbezug

Gesunde Ernährung / Ernährungspyramide

Notwendigkeit gesunder Ernährung
Verteilung der Mahlzeiten über den Tag
Zusammensetzung der Mahlzeiten
Reflektion des eigenen Tagesablaufs in Bezug auf die Ernährung
Qualität der eigenen Mahlzeiten mithilfe der Ernährungspyramide überprüfen

Vom Acker / Schätze der Erde

Vergleich der Inhaltsstoffe von unverarbeiteten Lebensmitteln und industriellen Produkten
Herstellung von Zusatzstoffen in Lebensmitteln
Qualität von Nahrungsmitteln anhand der Verarbeitungsstufe und der Inhaltsstoffe beurteilen
Nachhaltige Nutzung von Rohstoffen als wichtige Grundlage unseres Lebens
Eingriffe des Menschen ins Ökosystem beschreiben und bewerten

SEKUNDARSTUFE II UND BBS

Erkundungsbogen

Die Schüler/innen entdecken in kleinen Gruppen die Ausstellungsbereiche „Reise“ und „Perspektiven“. Jede Kleingruppe beschäftigt sich mit dem derzeitigen Klima einer Reisestation und den entsprechenden Zukunftsperspektiven.

LEHRPLANBEZUGWetter und Klima, Klima- und Vegetationszonen, Klimaveränderungen, Einfluss des Menschen auf die Natur, Anpassung an Lebensräume
GRUPPENGRÖSSEindividuell
DAUERca. 2 Stunden
KOSTEN0,50 EUR pro Erkundungsbogen zzgl. Eintritt (Schreibunterlagen und Stifte bitte mitbringen)*

*Die Erkundungsbögen und Fragebögen finden Sie auch hier zum herunterladen.

EXPERTENGESPRÄCH

Beim Expertengespräch stehen Wissenschaftler/innen des Klimahauses Rede und Antwort. Das Gespräch besteht aus einer halbstündigen Einführung mit Feedbackgespräch, in dem sie über ein Thema informieren. Zur Vertiefung recherchieren die Schüler/innen mit Fragebögen* in der Ausstellung.

   GRUPPENGRÖSSE  min. 15 / max. 100 Schüler/innen
   DAUER    ca. 2,5 Stunden
   KOSTEN   5,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt   

DIE THEMEN für das Expertengespräch

KLIMAWANDEL AUF 8° OST

Wie ändert sich das Klima und warum? Wie wirkt sich das auf die verschiedenen Regionen und Klimazonen der Erde aus? In diesem Vortrag geht es um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Orte, die im Klimahaus im Ausstellungsbereich „Reise“ besucht werden können.

Lehrplanbezug:

Eingriffe in Ökosysteme, Aspekte des Klimawandels, Ursachen und Folgen von Klimaveränderungen

KLIMAWANDEL und Biodiversität

Der rasant voranschreitende Klimawandel überfordert die Anpassungsmöglichkeiten der Natur bei weitem. Die Lebensräume werden sich großräumig verschieben und viele Arten kaum mehr geeignete Klimabedingungen vorfinden. Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf Ökosysteme und damit auf die Biodiversität? Wie lassen sich Arten und Lebensräume schützen? Der Vortrag gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Lehrplanbezug:

Folgen der globalen Erwärmung für die Tier- und Pflanzenwelt, Anpassung von Tieren und Pflanzen an Lebensräume.

KLIMAWANDEL und Extremwetter

Eine Begleiterscheinung der von uns Menschen verursachten, globalen Erwärmung ist das vermehrte Auftreten von extremem Wetter. Dass wir das selbst in Deutschland heute schon merken und wie das mit der Erwärmung zusammenhängt, wird anhand diverser Extremwetterbeispiele aus jüngster Vergangenheit erklärt und die dahinter stehende Physik erläutert.

Lehrplanbezug:

Tropische Zirkulation, Aspekte des Klimawandels, Ursachen und Folgen von Klimaveränderungen

ZUSATZANGEBOTE

EXTREMWETTERSHOW

Enorme Hitzewellen, Kälteeinbrüche, Überschwemmungen und Tornados – sie scheinen immer häufiger aufzutreten und immer heftiger auszufallen. In dieser abwechslungsreichen Präsentation lernen die Schüler/innen die außergewöhnlichsten Extremwetterphänomene der letzten Jahre kennen. Dabei werden der Klimawandel, die physikalischen Hintergründe und der Einfluss des Menschen ebenso erläutert, wie auch die Frage, inwieweit der Klimawandel solche Phänomene begünstigt oder sogar erst möglich macht. Kleine begleitende Experimente zur Kraft der Atmosphäre veranschaulichen die Theorie.

 ZIELGRUPPE  ab 9. Klasse
 GRUPPENGRÖSSE  min. 15 / max. 30 Schüler/innen
 DAUER  ca. 1 Stunde
 KOSTEN  4,00 EUR pro Schüler/in zzgl. Eintritt

Nachts im Klimahaus

Übernachtung

Sie sind auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Klassenausflug? Dann haben wir etwas für Sie: Übernachten Sie mit Ihrer Klasse im Klimahaus! Nach einer spannenden Rallye durch die Klimazonen der Erde schlägt Ihre Gruppe das Nachtlager mitten in der Ausstellung auf – für Betreuung, Unterhaltung, ein leckeres Picknick und ein ausgewogenes Frühstück wird gesorgt.

ZIELGRUPPEab 4. Klasse
GRUPPENGRÖSSEfür 25 bis 60 Personen
DAUERBeginn 19 Uhr, Ende 9 Uhr am Folgetag
KOSTEN49,00 EUR pro Schüler/in oder Erwachsener
BITTE MITBRINGENTaschenlampe, Isomatte, Kosmetikartikel, Schlafsack, Schlafzeug und Handtücher (Waschgelegenheiten sind vorhanden)

Kontakt

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Am Längengrad 8

27568 Bremerhaven

 

Tel.: +49-(0)471-902030-0

Fax: +49-(0)471-902030-99

info@klimahaus-bremerhaven.de

 

 

Social Media

Öffnungszeiten

April bis August

Mo - Fr:09 - 19 Uhr     
Sa - So, feiertags:10 - 19 Uhr     

Öffnungszeiten

September bis März

  

Mo - So, feiertags:10 - 18 Uhr     
24.12. & 25.12.:geschlossen     
31.12. & 01.01.:geschlossen     

Preise

Erwachsene16,00 €
Gruppe Erwachsene13,00 €
Ermäßigt

11,50 €

Gruppe ermäßigt8,50 €
Kinder bis 4 JahreFrei
Familienkarteab 35,00 €